neubau der europäischen firmenzentrale

ESPRIT GLOBAL BUSINESS HEADQUARTERS

Bauherr
Grundstücksentwicklungsgesellschaft H.Q.E mbH
Nutzer
Esprit Europe GmbH
Ort
Ratingen-Ost
Leistung
Projektentwicklung
Objektplanung LP 1-5 und 8 HOAI
Eckdaten
ca. 31.250 m² BGF, ca. 28.600 m² NRF, ca. 120.500 m³ BRI
Status
fertiggestellt (Oktober 2003)
Typ
Neubau Verwaltung
Besonderheit
Wärmerückgewinnung, Pfahlgründung
Bildnachweis
(c) RPP, Bilder 1-3: (c) M. Hanisch

Das neue Verwaltungsgebäude mit Showroom bildet den Auftakt zum Gewerbepark Ratingen-Ost auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Balcke-Dürr AG und ist für etwa 650 Mitarbeiter ausgelegt.

Der voll unterkellerte Gebäudekomplex gliedert sich klar in fünf viergeschossige Baukörper, die über eine transparente Mall in Form eines großzügigen Boulevards mit umlaufenden Galerien, Brücken, verglasten Treppenanlagen und gläsernen Aufzügen erschlossen werden, sowie in einen Rundbau und einen markanten Treppenturm in der CI-Farbe rot.
Im Rundbau öffnet sich der beeindruckende Luftraum des Showrooms über alle Geschosse. Flankiert von einer Empfangs- und Konferenzzone präsentiert Esprit hier auf drei offenen Geschossen die aktuellen Modekollektionen.

Die beidseitig der Mall angeordneten Büroblöcke sind als flexibel einzurichtende Einheiten geplant. Die großzügige Mall mit ihren Brücken, Glasaufzügen und Galerien wird als zentraler überdachter Erlebnis- und Kommunikationsraum u.a. auch für Ausstellungen und Modenschauen genutzt. Das Betriebsrestaurant „e*lounge“ im vorgelagerten Flachbau öffnet sich mit seiner Freiterasse zum Garten und zur Wasserfläche des Biotops.

Im Untergeschoss befindet sich neben den notwendigen Technik- und EDV-Räumen eine Tiefgarage mit ca. 250 PKW-Stellplätzen, die aufgrund der schwierigen Gründungsverhältnisse als Pfahlgründung rückverankert wurde.

zur Referenzseite