SAP NEW OFFICES RATINGEN wettbewerb für ein neues technologiezentrum Wettbewerb SAP Neubau Ratingen Ropertz + Partner Architekten SAP NEW OFFICES RATINGEN wettbewerb für ein neues technologiezentrum Wettbewerb SAP Neubau Ratingen Ropertz + Partner Architekten SAP NEW OFFICES RATINGEN wettbewerb für ein neues technologiezentrum
wettbewerb für ein neues technologiezentrum

SAP NEW OFFICES RATINGEN

Bauherr
SAP Deutschland SE & Co. KG
Auftraggeber
Jones Lang LaSalle SE
Ort
Ratingen-Ost
Leistung
eingeladener Wettbewerb, Gutachterverfahren, 3D BIM Planung (Autodesk Revit)
Eckdaten
ca. 16.800 m² BGF, ca. 15.700 m² NFL, ca. 62.100 m³ BRI
Status
Planung: 2014
Typ
Neubau (Hochbau), Bürogebäude mit Restaurant, Schulung, Tiefgarage
Bildnachweis
(c) RPP

Im Rahmen eines geladenen Gutachterverfahrens konzipierten wir für SAP einen Verwaltungsneubau, der die Aspekte der Wirtschaftlichkeit, Drittvermarktbarkeit und Flexibilität mit einem modernen Architekturkonzept verbindet.

Die beiden Baukörper des 1.BA gruppieren sich c-förmig um einen zentralen Hof, der im überdachten Erdgeschoss Kantine und Foyer aufnimmt. Die Haupterschließung erfolgt über die sich zwischen den Baukörpern ergebende Fuge und führt direkt ins zentrale Foyer. Von hier aus sind alle öffentlichen Bereiche wie Kantine mit Außenbereich, Schulungsräume und Präsentationsflächen direkt erreichbar. Zwei zentrale Erschließungskerne führen in die Verwaltungsbereiche und unterteilen die Obergeschosse in Einheiten à max. 400 m², sodass eine optimierte Drittverwertbarkeit mit minimierten Brandschutzanforderungen einhergeht. Alle Geschosse sind barrierefrei geplant und können sowohl als open space Bereiche als auch als klassische Zellenstrukturen organisiert werden. Zwei Tiefgaragengeschosse bieten im 1. BA Platz für rund 217 PKW.

Die Fassade bildet das funktionale Raster nach außen ab und ermöglicht in jeder Achse einen Trennwandanschluss. Die öffentlicheren Bereiche sind an der großzügigen Verglasung ablesbar, die Besprechungsbereiche schieben sich als Boxen aus der Rasterfassade.