innovation und kommunikation für mitarbeiter und besucher des neuen testgeländes

VAILLANT TEST- UND VERWALTUNGSCENTER REMSCHEID

Bauherr
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG
Nutzer
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG
Ort
Remscheid
Leistung
Wettbewerb, 4.Platz
Eckdaten
ca. 13.540 m² BGF, ca. 10.688 m² NF
Status
Planung 2015
Typ
Neubau Industriebau, Test- und Besucherzentrum, Verwaltungsgebäude
Besonderheit
hohe Grundriss- und Energieeffizienz, 100% Erweiterbarkeit
Bildnachweis
(c) RPP

Ziel des eingeladenen Wettbewerbs war der Entwurf eines neuen Gebäudekomplexes, welcher die Funktionen Büro und Verwaltung, Konferenz, Teststände sowie Anbindung an das bestehende Werksgelände unter Berücksichtigung der Nutzeranforderungen umsetzt. Hierbei wurde der gebäudeinternen Kommunikation sowie einer flexiblen Gebäudemöblierung ein hoher Stellenwert gegeben. Zukünftige Erweiterungsmöglichkeiten um 100% wurden bereits in der Konzeptfindung berücksichtigt.

Ca. 80 % der Arbeitsplätze wurden in einen open office Konzept umgesetzt, sodass die Struktur der Geschossplatte lediglich durch einige feste Einbauten wie Erschließungs- und WC-Kerne und Besprechungsräume gegliedert wird. Zwischen diesen sind die open office Bereiche angeordnet. Die Gebäudeform reagiert auf das heterogene städtebauliche Umfeld sowie den Nutzerwunsch nach einem eher filigranen Gebäudeensemble.

Die Fassade nimmt den High-Tech Gedanken der Firma Vaillant auf und transportiert diesen in eine gut umsetzbare Struktur aus vorgefertigten Metallpaneelen. Durch ihre unterschiedliche Neigung entsteht je nach Lichteinfall ein jeweils anderes Bild der Materialität des Gebäudes.