WISSEN wie es richtig geht

WORKFLOW

Schon öfter haben wir von unseren Kunden gehört: „Sie sind Problemlöser.“

Wir verstehen Architektur als höchst anspruchsvolle Dienstleistung und uns als Ihren Dienstleister: Wir sind Ihre räumlich denkende Berater. Für Zusammenarbeit, Dialog und Schnittstellen mit unseren Kunden nutzen wir alle einem leistungsstarken Architekturbüro zur Verfügung stehenden Tools und Methoden.

Unsere Werkzeuge im Überblick:

  • „Phase 0“ / Workshops zur Erarbeitung der Projektgrundlagen, Ermittlung der Zieldaten
  • Beratung zur Grundstückssuche, Finanzierung und Planungspartnern
  • Ganzheitlicher Planungsansatz mit dezidierter Grundlagenermittlung unter Einbeziehung aller für das Projekt benötigten Fachplaner
  • Projektbezogene Checklisten mit Definition der Projektvorgaben
  • Aufstellung eines Projekt-Terminplans mit Darstellung aller Abhängigkeiten und Entscheidungstermine
  • Einbeziehen des Bauherrn in den Entscheidungsprozess, Aufzeigen der Konsequenzen hinsichtlich Kosten, Terminen, Qualitäten und Quantitäten
  • Fortlaufende Kosten- und Terminkontrolle
  • Nutzung aktuellster 2D-/ 3D CAD Planungssoftware, bauteilorientiertes BIM 3D Modell (Autodesk Revit)
  • Visualisierungen, Modellbau
  • Projektstandard für alle Projektbeteiligten zum dokumentierten, vereinheitlichten Austausch digitaler und analoger Dokumente
  • Bereitstellung unseres eigenen Projektservers als EDV-Ressource
  • Flächenoptimierung, Optimierung der Hüllgeometrie (A/V Verhältnis)
  • Frühzeitige Analyse und Erarbeitung des Energiekonzepts mit den jeweiligen Fachplanern
  • Gezielte Thermische Zonierung des Gebäudes
  • Nutzung alternativer Energiequellen, (Tages-) Lichtplanungen
  • Definition der Nutzungsdauer und Austauschbarkeit von Bauteilgruppen
  • Definition von Wartungs- und Reinigungsintervallen
  • Definition von Behaglichkeit und Nutzungskomfort

3D BIM Building Information Modeling / Autodesk Revit
Der zunehmend komplexen dreidimensionalen integralen Planung aller Gewerke am Bau trägt der konsequente Einsatz unserer 3D BIM-Software (building information modeling) Rechnung. Die Projektplanung an einem dreidimensionalen Gebäudemodell, welches nicht nur die Geometrie, sondern auch die bauwerksspezifischen Daten (Massen, Qualitäten, etc.) enthält, bietet im Planungsprozess erhebliche Vorteile. Durch diese Arbeitsweise wird ein integriertes, modellorientiertes Arbeiten möglich. Sämtliche Pläne werden aus diesem Modell generiert und sind damit immer auf aktuellem Stand. Diese Vorgehensweise führt zu einer verbesserten Planungsqualität, da die verschiedenen Fachplanungen schneller aufeinander abgestimmt werden können. Wir nutzen für diese Art der Bearbeitung seit vielen Jahren die Software Autodesk Revit.

Kostenoptimierung von Anfang an
Da die Erstinvestitionskosten des Bauens nur einen Bruchteil der über den Lebenszyklus einer Immobilie entstehenden Gesamtkosten ausmachen, ist es umso wichtiger, Ihre Immobilie bereits von Anfang an langfristig ins Auge zu fassen. Im fortschreitenden Planungsprozess nimmt die Beeinflussbarkeit dieser Kosten dramatisch ab, weshalb der frühen und intensiven Planung der Gebäude nach konsequent integralen Planungsansätzen größte Bedeutung zukommt.

Fachübergreifende Kooperation
Bei komplexeren Aufgaben können wir unseren Kunden eine optimale Lösung durch gezielte fachübergreifende Kooperationen bieten, indem wir insbesondere in den Bereichen Gebäudetechnik, energetische Gebäudeoptimierung, Tragwerksplanung, Brandschutz sowie Büroorganisations- und Industrieplanung mit renommierten  Fachplanern zusammenarbeiten. Resultat dieser Zusammenarbeit ist eine höhere Qualität des Gebäudes, insbesondere in Bezug auf das Kosten-Nutzen-Verhältnis. Dieses lässt sich nur zu Beginn eines Projekts durch eine gute Planung sehr stark beeinflussen.
Bei terminlich sehr engen Projekten erachten wir es zudem oftmals als sinnvoll, schon sehr früh ausführende Firmen mit in das Projekt einzubinden.